Ratgeber


In 5 Schritten zum eigenen Kompost

Ein Komposthaufen im Garten ist noch immer die umweltfreundlichste und einfachste Methode um den Boden mit selbst produzierten Nährstoffen anzureichern und so seine Struktur und Nährkraft zu verbessern. Durch einen Kompost entsteht nährreicher Erdboden, der genauso gut Wasser speichert wie abgeben kann. Durch den entstandenen Humus werden die Organismen im Erdreich belebt, was der Bodenstruktur […]

weiterlesen →

Der Garten im September – das muss erledigt werden

So langsam neigt sich der Sommer und mit ihm die Gartensaison dem Ende zu. Mit dem aufkommenden Herbst werden nun die Tage kürzer und natürlich sinken auch die Temperaturen. Besonders in der Nacht sind dabei 1-Stellige Gradzahlen keine Seltenheit und gehören eher zum Standard. Auch im September steht noch so einiges an Arbeit im Garten […]

weiterlesen →

Die richtige Ast- und Gartenschere finden

Das schönste für jeden Gärtner ist es, wenn alles grünt, blüht und gedeiht. Doch überall wo das der Fall ist müssen Pflanzen auch fachgerecht zurück geschnitten werden, damit diese nicht unkontrolliert wachsen. Durch das zurück schneiden der Pflanzen erreicht man ein schöneres Wachstum und bei Obstbäumen kann so auch die Ernte ertragreich beeinflusst werden. Auch […]

weiterlesen →

Schlechter Gartenboden? Auf die Pflanzen kommt es an!

So mancher Gärtner beschwert sich über seine doch schlechten Bodenverhältnisse im heimischen Garten. Dabei ist in den meisten Fällen gar nicht der Boden das Problem, sondern die Pflanzen die darauf gesetzt wurden. Denn die Wahl der Pflanze sollte auf den vorhandenen Erdboden angepasst sein, da nicht jedes Pflänzchen auf jedem Boden gedeiht. Es gilt daher […]

weiterlesen →

Mit Kompost nachhaltig düngen

Zu den Top-Düngern unter uns Gärtnern gehört noch immer der gute alte Kompost. Denn dieser ist nicht nur natürlich, sondern besonders humus- und nährstoffreich. Schon kleinere Mengen Mischkompost können die Pflanzen mit wichtigen Stoffen wie Calcium, Magnesium, Kalium und Phosphor versorgen. Daneben hat Kompost den positiven Effekt die Bodenstruktur zu verbessern, da es den Erdboden […]

weiterlesen →

Rasenmäher-Roboter: Was können sie wirklich?

Mittlerweile führt so ziemlich jeder namenhafte Gartengeräte-Hersteller einen Mähroboter in seinem Angebots-Portfolio. Die Frage die sich stellt, kann ein automatischer Rasenschnitt durch einen Mähroboter einen Handgeführten Rasenmäher-Schnitt ersetzen? Wie funktioniert ein Rasenmäher-Roboter Angetrieben wird ein Mähroboter mit einem kleinen Elektromotor der seine Energie aus einem integrierten Akku bezieht. Neigt sich der Akkustand dem Ende zu, […]

weiterlesen →

Hornissen im Garten

Ein Spruch aus vergangener Zeit, der auch heute noch gern verwendet wird besagt „Drei Hornissen töten einen Menschen, sieben ein Pferd“. Dass diese „Weisheit“ nicht der Wahrheit entspricht ist allerdings mittlerweile belegt. Denn Hornissen sind nicht gefährlicher als es unsere heimischen Wespen sind. Was viele sicher überrascht, Hornissen sind sogar die friedlicheren und scheueren Insekten […]

weiterlesen →

Gartenarbeiten im April

Den Spruch „April April er macht was er will“, den wird wohl jeder schon einmal gehört haben. Und die Tatsache, dass der April gern einmal macht was nicht vorhersehbar ist, vereinfacht die Arbeit im Garten nicht zwingend. So ist es an einem Tag schön sonnig und an einem anderen wiederum regnet es viel oder es […]

weiterlesen →

Hilfe beim Umgraben von Beeten

Besitzer von Klein- und Hausgärten wissen, dass das Anlegen von Beeten und Nutzpflanzen harte Arbeit sein kann. Die Erde muss umgegraben, umgetragen, aufgetragen, gestückelt und gepflügt werden. Nur das garantiert optimale Voraussetzungen damit die Keimlinge später auch wachsen und gedeihen können. Bei unzureichender Vorbereitung des Erdbodens kann es dagegen zu ungewünschten und unkontrollierten Wüchsen kommen […]

weiterlesen →

Kaninchen vom Garten fern halten

Wenn sich Tiere im heimischen Garten sehen lassen ist das grundsätzlich eine schöne Sache. Allerdings gibt es Nager die einen nicht unerheblichen Schaden in den mühsam angelegten Beeten anrichten können. Dazu gehören auch Kaninchen die innerhalb einer Nacht problemlos ganze Pflanzenbestände fressen können. Neben dem auffressen der Pflanzen sind auch die gebuddelten Kaninchenbau ein Ärgernis, […]

weiterlesen →