Wo kaufe ich eine Gartenfräse?

Wo sollte man eine Gartenfräse kaufen? Im Internet oder im Fachhandel?

Für viele ist es inzwischen schon lange ganz selbstverständlich, im Internet einzukaufen und die vielen Online-Shops zu nutzen. Dort kann man nicht nur Besonderheiten ausstöbern, sondern auch Alltägliches häufig zu guten Preisen erwerben. Aber wie ist das bei Gartenfräsen? Kann man solche Geräte online kaufen oder ist da der Fachhändler die bessere Wahl? Beides hat seine Vor- aber auch seine Nachteile.

Im Fachhandel

gartenhackeGeht man in den Fachhandel, dann bekommt man dort meist höchstens fünf Geräte zur Auswahl präsentiert, die oft auch verschiedene Leistungsmerkmale haben. Unter den dort im Fachhandel angebotenen Geräten können Sie sich eines aussuchen und auch sofort kaufen und mitnehmen. Wenn Sie von der Auswahl jedoch kein Gerät richtig überzeugt, dann fällt die Entscheidung schon schwerer. In einem solchen Fall sollten Sie dann einen anderen Händler aufsuche, falls ein weiterer in Ihrer Gegend ist. Das ist aber nicht immer der Fall und häufig müssen dann schon weitere Strecken zurückgelegt werden, um zum nächsten Anbieter zu gelangen. Das kostet Zeit, aber auch Geld. Außerdem ist die Qualität der Beratung nicht immer zufriedenstellen. Nicht alle Verkäufer sind gut über die Geräte informiert und können nicht alle Fragen beantworten. Hier laufen Sie leicht in Gefahr, dass Sie eine Gartenfräse kaufen, die gar nicht Ihre Erwartungen erfüllt. In der Praxis werden Sie dann häufig erst merken, dass Sie schlecht beraten worden sind. Für einen Umtausch ist es dann häufig zu spät und häufig nur mit großen Widerwillen möglich, wenn überhaupt. Das sind Erfahrungen, die im Fachhandel passieren können.

Aber wie sieht es mit einem Kauf im Internet aus?

Im Internet

Den besten Einstieg in das Thema Gartenfräse bekommen Sie, wenn Sie in einer Suchmaschine den Begriff Gartenfräse eingeben. Dann bekommen Sie alle Seiten angezeigt, die sich mit diesem Thema beschäftigen. Sicherlich werden Sie erstaunt sein, wie umfangreich das Angebot ist und wie viele verschiedene Modelle es dort gibt. Um sich dort einen Überblick zu verschaffen, sollten Sie sich mit einigen Fakten und Daten versorgen. Auf speziellen Seiten, so wie diese hier, finden Sie viele praktische Tipps und hilfreiche Hinweise rund um den Kauf, aber auch um die Pflege und den Umgang mit einer Gartenfräse. Mit diesen Informationen werden Sie abschätzen können, welche Modelle für Sie in Frage kommen werden. Außerdem können Sie mit diesem Wissen alle zur Auswahl stehenden Modelle besser vergleichen. Vielleicht entdecken Sie dabei sogar noch eine Gartenfräse, die Ihnen noch besser gefällt und perfekt zu Ihren Plänen und Wünschen passt. Wichtig ist, dass Sie aus dem ganzen Sortiment von allen Herstellern und in allen Ausführungen vergleichen können.

Durch die umfangreichen Vergleichsmöglichkeiten haben Sie auch die Chance einen besonders guten Preis zu bekommen. Schließlich haben nicht alle Online-Anbieter die gleichen Preise. Wenn Sie dort speziell nach einem Modell suchen, werden Sie sehen, dass das gleiche Gerät zu unterschiedlichen Preisen zu bekommen ist. Vielleicht können Sie dadurch sogar noch ein richtiges Schnäppchen machen. Im Vergleich zu den Preisen im Internet sind die Preise beim Fachhändler oft sehr viel höher. Dies ist nicht ungewöhnlich, den der Fachhandel kalkuliert seine Preise anders als ein Online-Shop es machen kann. Da der Internet-Händler sehr viel großzügiger kalkulieren kann, profitieren die Kunden von interessanten Preisvorteilen. Online können sie daher ohne große Mühe auf die Suche nach dem Gerät gehen, das am besten zu Ihren Vorstellungen passt und es auch noch zum bestmöglichen Preis kaufen.

Aber auch, wenn Sie das Gerät doch nicht überzeugen sollte, haben sie die Möglichkeit es wieder umzutauschen. Schließlich haben Sie beim Einkauf im Internet ein 14-tägiges Rückgaberecht. Sie können also innerhalb von 14 Tagen entscheiden, ob Sie das Gerät behalten möchten oder eher nicht. Für den Umtausch sind keine Gründe nötig. Sie können das Produkt einfach wieder zurücksenden. Viele Online-Händler bieten dies auch noch kostenfrei mit einem Retourenservice an.

Wenn Sie sich für eine Rückgabe entschieden haben, bekommen Sie den gesamten Kaufpreis erstattet. Selbstverständlich können Sie sich dann ein anderes Modell aussuchen. Selbstverständlich können Sie nur eine Gartenfräse zurückgeben, die noch unbenutzt ist. Wenn mit der Gartenfräse schon gearbeitet worden ist, dann kann der Verkäufer einen Verlustersatz beanspruchen und dann eventuell nicht den kompletten Kaufpreis zurückerstatten.

Empfehlenswert ist es daher, sich mit dem Verkäufer in Verbindung zu setzen und zu klären, was möglich ist. Positiv beim Einkauf im Internet ist außerdem, dass Sie dort nicht unter Zeitdruck einkaufen. Es gibt dort keine Öffnungszeiten, kein Wochenende und keine Feiertage und Sie müssen dazu nicht einmal das Haus verlassen. Sie haben also alle Zeit, die Sie benötigen, um die Gartenfräse zu finden, die Ihnen wirklich gefällt und zusagt. Dies ist im Fachhandel anders, denn dort kommt es leicht zu falschen Kaufentscheidungen, da der Ladenschluss naht und der Verkäufer drängt. Der Kauf im Internet hat also wahrscheinlich doch mehr Vorteile als Nachteile. Interessant ist auch, dass man online passendes Zubehör bestellen kann.



Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.